Integrative, ressourcenorientierte Körperarbeit

Wenn es anders, besser, leichter werden soll im Leben - der Körper kennt den Weg!

Einzelstunden in ressourcenorientierter, integrativer Körperarbeit unterstützen Sie dabei, sich im eigenen Körper (wieder) lebendig, beweglich und wohl zu fühlen. Mit der Zeit kommen gestaute Energien ins Fließen, Spannungen lösen sich und Stress Symptome werden gelindert.

Sie gewinnen an Zuversicht und erleben, dass Sie sich mehr und mehr auf ihre inneren Ressourcen verlassen können …. Mehr zum Hintergrund können sie hier lesen www.koerperlernen.de

Wieviel Stunden sind notwendig?
Das ist individuell verschieden, doch eine gute Basis bilden durchaus schon 10 Stunden. Kosten

Terminvereinbarung: Ulrike Fahlbusch Telefon 0761 / 897 83 88 oder info@ulrike-fahlbusch.de


Erfahrungsberichte
..... Durch einen überaus stark ausgeprägten Perfektionismus machte ich mir selbst das Leben schwer. Überall nahm ich mich selbst zurück, traute mir nichts zu .... Im Verlauf des Prozesses lernte ich mich so zu akzeptieren wie bin.....Es begann eine kontinuierliche Entwicklung....
Die Energien, die ich früher gegen mich selbst richtete und die mir häufige Kopfschmerzen bereiteten, setze ich nun anders um. Meine Körperhaltung und mein Körpergefühl haben sich sehr verändert....... Ich fühle mich leichtfüßiger denn je, und ich spüre viel Zuversicht in mir. Mein Leben ist spannender und spontaner geworden....
Eine Versicherungskauffrau

 ....Ich kam mit einem starken Gefühl von Unruhe und innerer Leere ..... Die Arbeit verhalf mir nach und nach zu mehr Selbstakzeptanz ..... Ich habe gelernt, das Leben als einen Entwicklungsprozess zu betrachten  .....Wenn sich heute Spannungen und Unruhe in mir aufbauen, nehme ich das sofort wahr. Ich habe Strategien entwickelt, wie ich all den unguten Stress  wieder loslassen kann, bevor er mir körperliche Schmerzen bereitet. Das ist ein großes Stück Lebensqualität.
Auch meine Ausstrahlung hat sich verändert, ich spüre das insbesondere an der Art, wie meine SchülerInnen auf mich reagieren. Insgesamt ist es wohl so, dass ich die Herausforderungen meines beruflichen und privaten Lebens besser handhabe als je zuvor.   
Eine Studienrätin

 

Ulrike Fahlbusch